EB-BUCH 28

Julia Franz, Norbert Frieters, Annette Scheunpflug, Markus Tolksdorf, Eva-Maria Antz 
Generationen lernen gemeinsam
Theorie und Praxis intergenerationeller Bildung

Druck und Verlag: W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld, 2009, DIN-A5-Broschüre, 171 Seiten, Einzelpreis 10,00 € zzgl. Versand

Der demographische Wandel und die Veränderung traditioneller Formen des familiären Zusammenlebens haben vielfältige Auswirkungen auf die Generationenbeziehungen und die Lernkultur zwischen den Generationen. Alters- und generationsübergreifende Begegnungs-, Dialog- und Lernprozesse sind immer weniger selbstverständlich. Für eine zukunftsfähige und lebenswerte Gesellschaft sind sie allerdings von zentraler Bedeutung.
Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich die vorliegende Publikation mit aktuellen Theorieansätzen, Konzepten und Praxiserfahrungen des intergenerationellen Lernens.

Dabei stehen folgende Fragen im Vordergrund:

  •  Wie können Menschen verschiedener Generationen in einen fruchtbaren Lernprozess treten und dadurch mögliche Spannungen und Vorurteile zwischen den Generationen abbauen?
  • Wie lassen sich durch Bildungsarbeit die Solidarität der Generationen und eine nachhaltige und generationengerechte Gestaltung der Gesellschaft fördern?
  • Wie können sowohl professionelle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Erwachsenenbildung als auch Teilnehmende an intergenerationellen Bildungsveranstaltungen für ein partizipatives und gleichberechtigtes Miteinander-Lernen der Generationen sensibilisiert werden?
  • Welche Methoden, Intrumente und Lernformen sind dafür besonders geeignet?
  • Welche Kompetenzen benötigen professionelle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Erwachsenenbildung, um partizipative intergenerationelle Lernprozesse anzuregen, anzuleiten, zu begleiten und zu bewerten?

Neben einer fundierten theoretischen Auseinandersetzung mit verschiedenen Ansätzen des intergenerationellen Lernens erfolgt eine ausführliche Reflexion sowie eine wissenschaftliche Analyse konzeptioneller Überlegungen und praktischer Erfahrungen. Abgerundet wird die Publikation durch die Anleitung von Gelingensbedingungen für erfolgreiche intergenerationelle Bildungsarbeit und visionen für die Zukunft.

Externer Link, ffnet in neuem FensterZur Bestellung

 

 

Link zur Druckversion dieser Seite  Seite ausdrucken

 

© KBE